#21digital

Das Eventformat für Vordenker geht in eine neue Runde: am 11. November in Berlin.

Quo vadis Digitalistan?

Smart Society made in Germany.

Unser Leben wird immer smarter, autonomer, vernetzter. Japan hat die Transformation zur Society 5.0 ausgerufen. Wohin entwickelt sich unsere Gesellschaft, welche Chancen und Aufgaben ergeben sich hieraus? Drei Themenschwerpunkte wollen wir mit 21 Vordenker*innen aus Verwaltung, Privatwirtschaft und Community diskutieren.

Smart Government

Digitale und bürgernahe Leistungen, New Work und Agilität – ein Paradigmenwechsel steht bevor. Wie führen wir beschleunigten Wandel mit robusten Strukturen smart zusammen?

Smart City/ Country

Die Lösungen für smarte Städte und Regionen gibt es: aber wir brauchen Visionen, Strategien und Umsetzungspläne. Wie soll die Umgebung aussehen, in der wir leben? Und wie gestalten wir den konkreten Wandel? 

Smart Citizenship

Digital befähigte Bürger*innen oder Knotenpunkte in sozio-technischen Netzwerken? Der Smart Citizen als neuer Typus zwischen mündiger Teilhabe am Digitalen Raum und zentralem Gestaltungsmandat beim Aufbau smarter Lebenswelten.

Key Contributors (Auszug)

Niels Pfläging

Key Contributor Smart Government

Niels ist ein leidenschaftlicher Verfechter einer neuen Generation von Führungskräften und eines tiefgreifenden Wandels in Organisationen. Er selbst bezeichnet sich als Leadership-Philosoph und Management-Exorzist. Mit seinen Büchern und in vielen Vorträgen weiß er zu inspirieren.

Zugleich ist er erfolgreicher Changeberater – ein international gefragter Mann für Theorie und Praxis.

Oliver Hall

Key Contributor Smart City/ Country

Oliver hat die Entwicklung Kopenhagens zum intelligenten, urbanen Raum maßgeblich gestaltet. Bis 2025 will er Kopenhagen zur ersten klimaneutralen Stadt der Welt entwickeln. Dafür sollen Energieproduktion und -konsum sowie Mobilität und Stadtverwaltung smart werden.
Der Head of Fintech & AI Investments setzt dabei auf die Zusammenarbeit mit internationalen Start-ups und Unternehmen und macht Kopenhagen zu einem Innovationslabor für Smart City-Lösungen.

Sascha Lobo

Key Contributor Smart Citizenship

Sascha ist Blogger, Autor, Journalist, sorgt für Verständnis der digitalen Sphäre – von Virtualisierung bis Social Media, von Big Data bis Künstliche Intelligenz. 

Er hat mehrere Bücher über die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft verfasst und schreibt seit 2011 eine wöchentliche Kolumne bei Spiegel Online. Ab und zu empört er sich in Talkshows, macht Digitalprojekte oder dreht Filme für das ZDF.

News zur #21digital

Auf digitaler Spurensuche: Marcell Vollmer

Marcell Vollmer ist seit 2019 Chief Innovation Officer bei Celonis, Hersteller von Process Mining-Software. Zuvor entwickelte er als Chief Digital Officer bei SAP Ariba Strategien, um die weltweiten Beschaffungs- und Lieferkettenprozesse großer Unternehmen zu vereinfachen. Marcell Vollmer ist Key Contributor der #21digital für das Themenfeld Business. Sie sind Chief Innovation Officer bei...

mehr lesen

Christian Batz über den Wert einer Ausprobierkultur

Christan Batz verantwortet die Digitalisierung des motion plastics Spezialisten igus sowohl national als auch international. In seinen Tätigkeitsbereich als Vice President Digital fallen digitale Geschäftsmodelle wie auch Geschäftsfeldentwicklung, die Automatisierung von Prozessen, Online Marketing und Change Management im Umfeld von Industrie 4.0. Wir haben den Vordenker der #21digital befragt....

mehr lesen

Bernardo Hernández im Schnellinterview

Bernardo ist Technologieunternehmer und Business Angel. Sein Antrieb: aus Innovation und neuen Technologien Mehrwert schaffen. Damit ist er die ideale Besetzung als Vordenker und Keynote-Speaker der #21digital in Köln. Wir sprachen im Vorfeld mit ihm über die disruptive Kraft von Technologien. Bernardo, you are technology entrepreneur, business angel and venture partner at e.ventures. What are...

mehr lesen

Alles andere als abgehoben: David Preuss im Interview

David Preuß war für den TÜV Rheinland 12 Jahre als CIO weltweit tätig, allein vier davon in Japan. Zuvor verantwortete er drei Jahre lang beim Schweizer Konzern Schindler (Lifts und Rolltreppen) die Strategie des „Internet of Things“, die Weiterentwicklung der Fernüberwachung und die Big-Data-Implementierung. Seit September 2019 leitet er nun als CIO den Geschäftsbereich ITL am Flughafen...

mehr lesen

Das war die #21digital in Köln: Disrupt and Sustain – Strategies and Technologies in Times of Digital Darwinism. 

Techunternehmer Bernardo Hernández, Cheryl Hung (Cloud Native) und Marcell Vollmer (Celonis) sprachen im Cassini-Workcamp des Frühjahrs 2020 über die Kraft moderner Technologien und die richtigen Ökosysteme. Auf Augenhöhe diskutierten sie mit Vordenker*innen aus Konzernen, agilen Mittelständlern und der Wissenschaft. (Fotos: Christoph Niemann)

Rückblick auf #21digital in Hamburg –

Wieviel Anarchie braucht digitale Innovation?

Unter dieser Leitfrage stand die Auftakteranstaltung im Juni 2019. Sofie Lindblom (CEO Ideation360’s), Frank Klinkhammer (Pionier der Holokratie) und Wolfgang Sachsenhofer (Serial Enterpreneur) diskutierten mit ausgewählten Teilnehmer*innen über Strukturen und Ressourcen für innovative Organisationen. 

Ich finde den Austausch mit anderen Corporates sehr spannend. Die Gruppe war erfrischend klein. Insofern hat man sehr intensive, sehr gute Gespräche geführt.

Dr. Andreas Mündel

Senior Vice President Innovation & Strategy, Deutsche Post DHL Group

Wir alle suchen nach den Lösungen und den richtigen Tools. Sich da Inspiration bei anderen Bereichen, Unternehmen und Experten zu holen, ist sehr hilfreich.

Jana Behnken

Director New Products & Audience Management , G+J Digital Products

Wir hatten drei Workshops, die alle sehr unterschiedlich gestaltet waren. Wir hatten sehr große perspektivische Unterschiede – das mag ich in der Diskussion.

Dr. Frank Griffel

Leiter IT-Innovations, Die Techniker

Über uns

Cassini – wegweisende Management- und Technologieberatung.

Cassini wurde gegründet, weil wir glauben, dass Digitalisierung und Transformation eine neue Form der Beratung erfordert. Visionär: geprägt von Pioniergeist. Unternehmerisch: Mit Beratern, die Macher sind. Wegweisend: Mit Wissen führen wir unsere Klienten zum Wettbewerbsvorsprung.  Wir nennen diesen Anspruch Guiding ahead. Jeder dritte DAX-Konzern, die wichtigsten Bundesbehörden und beweglichsten Mittelständler vertrauen Cassini. Unser Portfolio beinhaltet Business-, IT-Strategie-, Technologie- und Projektberatung. Leistung, die wir mit mehr als 200 Beratern in konkrete Ergebnisse umsetzen. Mehr erfahren