#21digital

Das Cassini-Workcamp für Vordenkerinnen und Vordenker.

Future Business –

The Sustainable Way.

 

Längst ist Nachhaltigkeit zu einem Trendthema geworden. Grüne Produkte und Dienstleistungen erleben einen Boom, neue Geschäftsmodelle verankern Nachhaltigkeit über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg, SDGs und Regulierung bestimmen zunehmend den Handlungsrahmen. Drei Aspekte möchten wir mit unseren Thought Leaders diskutieren.

Kunde im Fokus

Customer Centricity gilt als bestimmender Faktor für Zufriedenheit und Loyalität, für nachhaltige Kundenbeziehungen. Welche Dos and Don‘ts erweisen sich als kritisch für den Geschäftserfolg?

Kräfte des Marktes

Politik und Gesetzgeber forcieren die Abkehr vom Schnellkonsum. Doch auch Kauf- und Investmententscheidungen bis hin zur Arbeitgeberwahl werden von Nachhaltigkeitsfragen bestimmt. Herausforderung oder Chance?

Rolle der Digitalisierung

Alles smart? Technologie als Katalysator, Enabler oder Vertriebsmaschine? Wo liegen Potenziale, wo Grenzen bei der Gestaltung eines nachhaltigen Business, einer nachhaltigen Verwaltung?

Key Contributors (Auszug)

Elisa Naranjo

Key Contributor „Kunde im Fokus

Elisa ist Head of Fairstainability bei Einhorn Products. Ihr Eifer für eine sozialverträgliche Arbeitskultur sowie eine umweltfreundliche Produktion bringt ihr das Image als moralisches Gewissen des Unternehmens ein.

 

 

 

Leen Zeevenbergen

Key Contributor Kräfte des Marktes

Leen ist Tech-Unternehmer, SDG-Botschafter, TEDx-Redner und Bestsellerautor. Als Co-Founder des Netzwerks B Lab Europe – „for people using businesses as a force for good.“ – legte er die Grundsteine für eine stark wachsende Nachhaltigkeits-Community.

Dr. Wolfgang Gründinger

Key Contributor „Rolle der Digitalisierung

Wolfgang Gründinger ist Zukunftslobbyist, preisgekrönter Autor und gehört zu den streitbarsten Vordenkern in Deutschland. Derzeit ist er Chief Evangelist beim Berliner Solarenergie-Startup Enpal.

News zur #21digital

Live-Talk: Eine digitale Gesellschaft für alle?

Am 11. November 2020 fand der Cassini-Talk zum Thema „Eine digitale Gesellschaft für alle?“ im Live-Stream statt. Daniel Bröckerhoff führte durch den spannenden Talk zu Wirkmechanismen von Digitalisierung und sozialer Teilhabe. Unsere Talkgäste: Staatssekretär Dr. Benjamin Grimm, Land Brandenburg, Beauftragter für Medien und Digitalisierung, Petra Bentkämper, Präsidentin Deutscher...

mehr lesen

In Berlin dreht sich alles um die Smart Society

Am 11. November 2020 ist es soweit: Das dritte Cassini-Workcamp öffnet seine Türen für 21 Vordenker*innen, um über die aktuellen und drängenden Fragen der Zeit zu diskutieren. Wir schauen nach dem Status Quo unserer digitalisierten, smarten Gesellschaft. Wie weit ist die öffentliche Verwaltung in ihrer Organisation und in Sachen Bürgerservices aufgestellt? Wie steht es um die...

mehr lesen

Alexander Häge sorgt für Innovationen in der Circular Economy

Alexander Häge ist Business Unit Director Strategy and Innovation beim Umweltdienstleister Interseroh/ ALBA Group. Er ist Stratege und Innovationsmanager mit zwei Jahrzehnten Berufserfahrung aus verschiedensten Branchen – vom IT-Sektor über Luftfahrt- und Logistikindustrie bis hin zur Nachhaltigkeits-Dienstleistung. Am 5. März diskutierte Häge bei der #21digital in Köln mit. Lernen Sie ihn im...

mehr lesen

Das war die #21digital in Köln

In insgesamt neun Workshop-Sessions haben wir gemeinsam über Themen rund um Technologie, Ökosysteme und Disruption diskutiert. Herausgekommen sind wertvolle und großartige Ergebnisse, die wir in lockerer und inspirierender Atmosphäre zusammengetragen haben. Danke an alle Vordenker, dass Ihr dabei wart. Danke, dass Ihr das Format so offen angenommen habt. Danke für Euren Input, Eure Ideen, Eure...

mehr lesen

Die Herbstausgabe der #21digital musste pandemiebedingt entfallen. Aspekte der Smart Society diskutierten wir dennoch: im Live-Talk und in Interviews.

Beim Cassini-Talk im Live-Stream sprachen wir darüber, wie eine digitale Gesellschaft gestaltet werden kann, in der alle Mitglieder auch im digitalen Raum ihre Möglichkeiten und Rechte wahrnehmen können. Mit dabei waren Staatssekretär Dr. Benjamin Grimm, Beauftragter für Medien und Digitalisierung  im Land Brandenburg, Petra Bentkämper, Präsidentin Deutscher LandfrauenVerband, Sascha Lobo, Erklärer der digitalen Sphäre, sowie Dr. Florian Theißing, Management Consultant von Cassini. Durch das Gespräch führte Moderator Daniel Bröckerhoff. Ihm standen auch unsere Headliner des geplanten Tagesprogramms Rede und Antwort: Neben Sascha Lobo waren dies
Organisationsberater und Management Exorcist Niels Pflägling und Oliver Hall, dem langjährigen Treiber der Smart City Kopenhagen. 

Das war die #21digital in Köln: Disrupt and Sustain – Strategies and Technologies in Times of Digital Darwinism.

Techunternehmer Bernardo Hernández, Cheryl Hung (Cloud Native) und Marcell Vollmer (Celonis) sprachen im Cassini-Workcamp des Frühjahrs 2020 über die Kraft moderner Technologien und die richtigen Ökosysteme. Auf Augenhöhe diskutierten sie mit Vordenker*innen aus Konzernen, agilen Mittelständlern und der Wissenschaft. (Fotos: Christoph Niemann)

Rückblick auf #21digital in Hamburg –

Wieviel Anarchie braucht digitale Innovation?

Unter dieser Leitfrage stand die Auftaktveranstaltung im Juni 2019. Sofie Lindblom (CEO Ideation360’s), Frank Klinkhammer (Pionier der Holokratie) und Wolfgang Sachsenhofer (Serial Enterpreneur) diskutierten mit ausgewählten Teilnehmer*innen über Strukturen und Ressourcen für innovative Organisationen. 

Ich finde den Austausch mit anderen Corporates sehr spannend. Die Gruppe war erfrischend klein. Insofern hat man sehr intensive, sehr gute Gespräche geführt.

Dr. Andreas Mündel

Senior Vice President Innovation & Strategy, Deutsche Post DHL Group

Wir alle suchen nach den Lösungen und den richtigen Tools. Sich da Inspiration bei anderen Bereichen, Unternehmen und Experten zu holen, ist sehr hilfreich.

Jana Behnken

Director New Products & Audience Management , G+J Digital Products

Wir hatten drei Workshops, die alle sehr unterschiedlich gestaltet waren. Wir hatten sehr große perspektivische Unterschiede – das mag ich in der Diskussion.

Dr. Frank Griffel

Leiter IT-Innovations, Die Techniker

Über uns

Cassini – wegweisende Management- und Technologieberatung.

Cassini wurde gegründet, weil wir glauben, dass Digitalisierung und Transformation eine neue Form der Beratung erfordert. Visionär: geprägt von Pioniergeist. Unternehmerisch: Mit Beratern, die Macher sind. Wegweisend: Mit Wissen führen wir unsere Klienten zum Wettbewerbsvorsprung. Wir nennen diesen Anspruch Guiding ahead. Jeder dritte DAX-Konzern, die wichtigsten Bundesbehörden und die beweglichsten Mittelständler vertrauen Cassini. Unser Portfolio beinhaltet Business-, IT-Strategie-, Technologie- und Projektberatung. Leistung, die wir in konkrete Ergebnisse umsetzen. Laut dem Wirtschaftsmagazin brandeins zählt Cassini zu den besten Unternehmensberatungen Deutschlands.

Rund 300 Beraterinnen und Berater arbeiten an unseren Standorten in Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart und München. Wir sind unabhängig, sozial engagiert und handeln nachhaltig. In Verantwortung für die Zukunft. Mehr erfahren